Logo Kammer
Logo IHK24

HK24 Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse


Pfad:

Sie befinden sich hier: AGB


Hauptnavigation:


Inhalt:

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Gebrauchsbestimmungen  der „ Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse"

1) Zweck der „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“

Die „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“ wird als Online-Angebot der Handelskammer Hamburg in Kooperation mit der campus unibörse gGmbH betrieben. Sie stellt Praktikums- und Abschlussarbeitenangebote der Hamburger Wirtschaft und Gesuche von Studenten und Schülern nach Praktika und/oder Abschlussarbeiten dar. Ihr Ziel ist es, Praktika und Abschlussarbeiten zu vermitteln und so den Kontakt zwischen Schülern, Studenten und Unternehmen zu intensivieren. Die Nutzung steht auch Institutionen wie beispielsweise Behörden, Vereinen etc. offen, die im Folgenden ebenfalls mit dem Begriff „Unternehmen“ erfasst sind. Die Kooperation mit der campus unibörse gGmbH ermöglicht es, Angebote bzw. Gesuche der Nutzer nicht nur auf dieser Homepage, sondern zugleich auch auf der Website www.uniboerse.de zu veröffentlichen, die insbesondere an Studenten gerichtet ist. Damit wird die Anzeige einer größeren Zahl potenzieller Partner zugänglich gemacht, was die Wahrscheinlichkeit einer Vermittlung erhöht.

2) Geltungsbereich

Diese Bestimmungen gelten für die Nutzung des kompletten Online-Angebots der „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“ im Verhältnis zwischen der Handelskammer Hamburg als Betreiberin und den jeweiligen Nutzern. Andere AGB oder Vertragsbedingungen bedürfen zu ihrer Einbeziehung der Schriftform.

 

 3) Inhalte der „Praktikums- und Diplomarbeitenbörse“

Die „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“ stellt ein Online-Portal zur Verfügung, mit dessen Hilfe Unternehmen nach Studenten- und Schülerpraktikanten oder Studenten zum Anfertigen einer Abschlussarbeit (im Weiteren: Diplomanden) suchen können. Die Angebote und Gesuche – im folgenden Anzeigen genannt – enthalten die jeweilige Anforderungen des Unternehmens an die Bewerber oder die Anforderungen der Praktikanten und oder Diplomanden an die Unternehmen wie etwa Zeitraum, Studienrichtung, Wirtschaftszweig oder Tätigkeitsbereiche. Die Nutzung des Online-Portals steht neben Unternehmen auch Studenten und Schülern zur Verfügung, die einen Praktikumsplatz oder eine Stelle zur Anfertigung einer Abschlussarbeit suchen. Auch diese können Anzeigen mit ihren Anforderungen und Wünschen auf der Internetseite präsentieren. Es wird die grundsätzliche Möglichkeit zur Kontaktaufnahme u.a. per E-Mail gegeben. Die Einsichtnahme in die Anzeigen ist für jeden Internetnutzer möglich.Die „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“ stellt lediglich ein Medium zur Verfügung, um Unternehmen, Praktikanten und Diplomanden zielgerichtet mit einander in Kontakt treten zu lassen. Ein Vermittlungserfolg wird nicht gewährleistet.

 

4) Nutzung

a)      Für die Kontaktaufnahme zwischen den Nutzern steht ein E-Mail-Kontaktfeld bereit. Für den Zugriff auf dieses Kontaktfeld ist die vorherige Anmeldung bei der Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse erforderlich, wofür die Nutzer einen Benutzernamen und ein Passwort benötigen. Beide sind bei Erstanmeldung frei wählbar.

b)      Für das Einstellen einer Anzeige ist eine Registrierung erforderlich. Hierfür wählt der Nutzer einen individuellen Nutzernamen sowie ein zugehöriges, individuelles Passwort. Die Nutzung des Angebotes ist für alle Nutzer kostenfrei.

c)      Die zur Registrierung erhoben personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Registrierung verwendet. Die dort erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken verwendet. Sobald die Beendigung der Nutzung durch den jeweiligen Nutzer angezeigt wird, werden diese Daten unverzüglich datenschutzgerecht gelöscht. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Sie bedarf der Abmeldung des Anwender auf der Webseite der Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse.

d)      Gleiches gilt für die Möglichkeit des Einstellens von Angeboten und Gesuchen in das Online-Portal. Angebote und Gesuche können von den Nutzern eigenverantwortlich in das Online-Portal eingestellt werden.

e)      Die Betreiberin behält sich das Recht vor, Anzeigen abzulehnen oder nicht online zu stellen, oder bereits im Rahmen des Online-Angebotes bereitgehaltene Informationen wieder zu entfernen. Von diesem Recht wird die Betreiberin insbesondere Gebrauch machen, falls die Inhalte der Angebote und Gesuche gegen gesetzliche Verbote oder behördliche Vorgaben oder die guten Sitten verstoßen. Gleiches gilt, wenn durch die Angebote und Gesuche Rechte Dritter verletzt werden oder das Ansehen der Betreiberin in der Öffentlichkeit durch die Veröffentlichung gefährdet wäre.

f)        Ein Recht der Nutzer zur Veröffentlichung der unter 3. beschriebenen Inhalte besteht nicht. Werden in den Anzeigen durch Linksetzung weitere Internetseiten benannt, so ist der jeweilige Nutzer für die Inhalte dieser so verlinkten Inhalte ausschließlich allein verantwortlich. Eine Verantwortlichkeit der Betreiberin besteht nicht. Sie wird dennoch unverzüglich bei Kenntniserlangung von Links auf gesetzes– oder sittenwidrige Internetseiten oder auf solche Seiten verletzenden Inhaltes eine Löschung der jeweiligen Angabe vornehmen. Der jeweilige Nutzer wird die Betreiberin von sämtlichen Ansprüchen Dritter freistellen, die aus Verlinkungen im Inhalt der Angebote und Gesuche entstehen.

 

5) Urheberrechte

a)      Dieser Vertrag beinhaltet keine Übertragung von Eigentums- oder Nutzungsrechten, Lizenzen oder sonstigen Rechten an der Software, die von der Betreiberin im Zusammenhang mit dem Online-Portal zur Verfügung gestellt wird. Sämtliche Rechte an der genutzten Software, an Kennzeichen, Titeln, Marken und Urheber- und sonstigen gewerblichen Rechten der Betreiberin verbleiben uneingeschränkt dort.

b)      Der jeweilige Nutzer trägt die alleinige presse-, wettbewerbsrechtliche und sonstige Verantwortung für die von ihm angelieferten zur Veröffentlichung bestimmten Inhalte. Der Nutzer bestätigt mit Erstellen seiner Anzeige, dass sämtliche zum Einstellen in das Internet erforderlichen Nutzungsrechte der Inhaber von Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechten an dem von ihm gestellten Unterlagen und Daten erworben hat bzw. darüber frei verfügen kann.

c)      Der jeweilige Nutzer ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Betreiberin nicht berechtigt das Logo der Betreiberin, und/oder Ihrer Tochtergesellschaften zu nutzen. Für die Darstellung der Anzeigen ist hingegen erforderlich, dass der jeweilige Nutzer der Betreiberin das Recht einräumt, innerhalb ihres Online-Portals die jeweilige CI, Logos, Marken und ähnliche Zeichen zu verwenden, sofern der Nutzer eine derartige Darstellung wünscht. Dieses Nutzungsrecht wird für die Dauer gewährt, die der jeweilige Nutzer seine Anzeige in das Portal der „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“ eingestellt hält.

 

6) Rechte und Pflichten der Nutzer

Die Betreiberin ist für einen erfolgreichen Betrieb des Online-Portals darauf angewiesen, dass die Nutzer zum Einstellen von Anzeigen berechtigt sind und die dort präsentierten Inhalte der Wahrheit entsprechen.

a)      Die Nutzer versichern, dass sämtliche von ihnen in Anspruch genommenen Optionen der „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“, sofern sie nicht im eigenen Namen erfolgen im Rahmen der ihnen zugewiesenen Aufgaben in Anspruch genommen wurden. Sie versichern weiter, dass die Inanspruchnahme des Online-Portals in einem solchen Fall auf Anweisung der von ihnen repräsentierten Stelle erfolgt ist und in deren Interesse liegt.

b)      Die Nutzer versichern, dass ihre Anzeigen nur den Tatsachen entsprechende Angaben enthalten.

c)      Die Betreiberin ist bemüht, das Portal – mit Ausnahme von Wartungszeiträumen – ständig verfügbar zu halten. Bei Störungen wird die Betreiberin bemüht sein, diese zügig zu beseitigen und eine reibungslose Nutzung der „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“ zu ermöglichen. Die Nutzer können keinerlei Ansprüche aus dem Umstand herleiten falls das Online-Portal aufgrund technischer Störungen, Wartungs- oder Updatenotwendigkeiten zeitweise eingeschränkt oder überhaupt nicht zur Verfügung steht.

 

7) Inhalt der Angebote und Gesuche im Einzelnen

 a)      Für den Inhalt der Anzeigen, insbesondere deren Richtigkeit und rechtliche Zulässigkeit, trägt allein der jeweilige Nutzer die Verantwortung. Die Betreiberin kann die Profile nur auf offensichtliche Rechtsverstöße prüfen, nicht aber im Einzelfall vertieft auf die Beeinträchtigung von Rechten Dritter.

b)      Sofern im Rahmen der Veröffentlichung der Anzeige geschützte Markenrechte benutzt werden, wird der Betreiberin hiermit die Genehmigung zu deren Verwendung im Rahmen des Portals erteilt. Der jeweilige Nutzer versichert, dass er zur Erteilung einer solchen Genehmigung berechtigt ist.

 

8) Beginn und Ende der Veröffentlichung

Sofern nicht etwas anderes durch den jeweiligen Nutzer gewünscht ist, wird das jeweilige Angebot oder Gesuch nach einer Prüfung durch den Administrator der Betreiberin freigeschaltet. Geprüft wird im Sinne von Ziffer 4 e.

Der Vertrag endet mit Ablauf der Anzeigenlaufzeit.

Eine Beendigung des Vertrages kommt auch bei Vermittlung eines Praktikums oder einer Abschlussarbeit in Betracht, es sei denn der Nutzer wünscht eine Fortsetzung für die Suche weiterer Kooperationen. Das Vertragsverhältnis endet auch durch außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Nutzer grob gegen diese Bestimmungen oder anderweitige Absprachen verstößt oder durch seine Handlungen und Verhaltensweisen eine Schädigung des Ansehen der Betreiberin in der öffentlichen Wahrnehmung zu fürchten ist.

 

9) Vermittlung

a)      Die Vermittlung von Kontakten zwischen Schülern, Studenten, Diplomanden und Unternehmen erfolgt über das Online-Portal der „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“.

b)      Die Handelskammer Hamburg ist berechtigt, außerhalb des Online-Portals der „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse “ in anderen von ihr unterhaltenen Medien auf die Praktika- und Diplomarbeiten-Vermittlung hinzuweisen. Sofern es zu einer Veröffentlichung sämtlicher Kooperations-Angebote in anderem Zusammenhang als dem Online-Portal der „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“ kommt, wird die Betreiberin dies den Nutzern unverzüglich mitteilen und zur Auswahl stellen, ob die Erweiterung des Angebotes erwünscht ist.

c)      Der Betreiberin und den Nutzern ist bewusst, dass das Internet kein vollständig sicheres Medium ist. Trotz intensiver Pflege des Online-Portals kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass die auf den Internet-Seiten der Handelskammer Hamburg veröffentlichten Anzeigen von anderen Anbietern kopiert, gelinkt, ausgelesen oder als eigene Angebote ausgegeben und vorgehalten werden. Die Betreiberin ist bemüht, derartigen Missbrauch des Online-Portals durch technische Maßnahmen und eine regelmäßige Überwachung zu verhindern und sofern sie Kenntnis von den Störern erlangt den Missbrauch zu untersagen. Ansprüche, die aus einer missbräuchlichen Nutzung des Angebotes herrühren könnten bestehen für den jeweiligen Nutzer gegen die Betreiberin allerdings nicht.

 

10) Kontaktaufnahme

Die Versendung von Kontaktnachrichten im Rahmen des Zugriffs auf die Datenbank ist unzulässig, soweit zweifelhafte Inhalte versendet werden, ein Verstoß gegen die guten Sitten vorliegt oder uns eine Duldung des Vorgehens aus sonstigen Gründen unzumutbar ist. Unzumutbarkeit liegt insbesondere dann vor, wenn die Versendung von Inhalten erfolgt, die geeignet sind, die Betreiberin in ihrem Ansehen oder der öffentlichen Wahrnehmung zu beeinträchtigen oder die beleidigenden oder ehrverletzenden Charakter haben. Die Nutzung der Datenbank zu einem anderen Zweck als der Anbahnung von Schüler- und Studentenpraktika oder Diplomarbeiten ist unzulässig. Der Nutzer sichert zu, alle Bestimmungen des Daten- und Persönlichkeitsschutzrechts einzuhalten. Die Betreiberin ist im Falle von vertragswidrigem, datenschutz- oder persönlichkeitsrechtswidrigen Umgang des Nutzers berechtigt, die Leistungserbringung durch Sperrung des Zugriffs einzustellen und behält sich vor, diese Inhalte ohne vorherige Abmahnung aus dem Angebot zu entfernen. Der Nutzer wird von einer solchen Maßnahme unterrichtet. Ein Erstattungsanspruch des Inserenten wird hierdurch nicht begründet. .

 

11) Software

Soweit der Nutzer seine Anzeige selbst erstellt, benötigt er einen Zugangscode (Benutzerkennug und Passwort, siehe Ziffer 4.a.) Der Auftraggeber kann damit im Rahmen der Möglichkeiten dieser Software seine Anzeige selbst erstellen. Der Nutzer trägt die Verantwortung dafür, dass Benutzerkennung und Passwort nur von ihm selbst oder von durch ihn autorisierten Personen benutzt wird.

 

12) Datenbank

Die Nutzung der Datenbank ist ausschließlich zum persönlichen oder dienstlichen Gebrauch gestattet. Jegliche Weitergabe der Nutzungsmöglichkeit an Dritte ist, sofern nicht gesondert vereinbart, verboten. Eine Verlinkung von der Internetseite des jeweiligen Nutzers auf die Internetseite der „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“ ist gestattet.

 

13) Geheimhaltung, Datenschutz

Die Vertragsparteien verpflichten sich, alle Informationen und Daten, die sie vom Vertragspartner im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Vertrages erhalten, vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen, soweit und solange diese Informationen - nicht allgemein zugänglich sind oder geworden sind oder - dem Empfänger nicht durch einen hierzu berechtigten Dritten ohne Verpflichtung zur vertraulichen Behandlung mitgeteilt worden sind, oder - dem Vertragspartner nicht bereits vor dem Empfangsdatum nachweislich bekannt waren. Die Verpflichtung erstreckt sich über die Beendigung des Vertrages hinaus. Als Dritte gelten nicht die mit dem jeweiligen Partner verbundenen Unternehmen oder Personen sowie Personen und Unternehmen, die zwecks Vertragserfüllung vom Partner beauftragt werden, soweit sie in gleicher Weise zur Geheimhaltung verpflichtet wurden bzw. werden. Erkennt einer der Vertragspartner, dass eine geheimhaltungsbedürftige Information in den Besitz eines Dritten gelangt oder eine geheim zu haltende Unterlage verlorengegangen ist, so wird er den anderen Vertragspartner hiervon unverzüglich unterrichten. Der Nutzer wird hiermit gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz beziehungsweise § 12a HmbDSG davon unterrichtet, dass die von ihm personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten in maschinenlesbarer Form gespeichert und für Vertragszwecke maschinell verarbeitet werden.

 

14) Gewährleistung beim Zugriff auf unsere Dienste

Wir stellen den Nutzern lediglich die Möglichkeit zum Zugriff auf unsere Dienste. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der in unserer Diensten von den Nutzern angegeben Daten.

15) Haftung

Gegenüber Kaufleuten ist die Haftung für grobe und leichte Fahrlässigkeit, bei Erfüllungsgehilfen der Betreiberin, die nicht gesetzliche Vertreter oder leitende Angestellte sind, auch für Vorsatz, auf den üblicherweise und typischerweise in derartigen Fällen voraussehbaren Schaden begrenzt.

Ein Anspruch auf Haftung entsteht dem Nutzer insbesondere dann nicht, wenn die Betreiberin von ihrem Recht Gebrauch macht, einzelne Angebote und Gesuche oder Kontakteinträge zu löschen oder zu sperren.

 

16) Sonstiges

a)      Erfüllungsort ist Hamburg

b)      Gerichtsstand für alle sich im Zusammenhang mit der „Praktikums- und Abschlussarbeitenbörse“ zwischen der Betreiberin und den Nutzern ergebenden Streitigkeiten ist Hamburg, sofern der jeweilige Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentliches Sondervermögen ist oder der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat .

c)      Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit grundsätzlich der Schriftform; dies gilt insbesondere auch für die Abbedingung dieser allgemeinen Bestimmungen.

d)      Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Betreiberin und Nutzern gilt das deutsches Recht. Die Bedingungen des UN-Kaufrechts sind ausgeschlossen.

e)      Sofern eine der vorstehenden Klausel gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstößt und dadurch unwirksam wird bleiben diese Bestimmungen im Übrigen wirksam. Die unwirksame Klausel wird durch eine Regelung ersetzt werden, die unter Berücksichtigung der verfolgten Interessen derjenigen Regelung entspricht, welche die Parteien bei verständiger Würdigung in Kenntnis der gesetzlichen Bestimmungen getroffen hätten und die dem Zweck dieser Regelungen am ehesten entspricht.

 

 

Fußzeile: